Kameras:

  • Canon EOS 1DS MKIII (21 mp)
    Mein Arbeitspferd: Zuverlässig bei allen Temperaturen, robust bei jedem Wetter, mit knackig sitzendem Fokus und ausreichend schneller Bildfolge bei einer Auflösung von 21 Megapixeln. Dank des Vollformatsensors ist die 1DS MKIII herrlich rauscharm auch bei höheren ISO-Werten.
  • Canon EOS 1D MK IV (16 mp) Der Sport-Spezialist: Mit bis zu 10 Bilder pro Sekunde entgeht ihr nichts. Das Autofokus-System lässt sich kaum überlisten und es ist exterm schwer, mit dieser Kamera unscharfe Bilder zu machen.
  • Canon EOS 6D (20 mp)
    Klein und diskret mit Vollformat-Sensor und hervorragenden Eigenschaften bei sehr wenig Licht. Da sie auch flüsterleise ist, ist diesie Kamera ideal für Hochzeiten und Konzerte. Und auch bei extrem wenig Licht bringt sie herausragende Ergebnisse
  • Canon EOS M5 (24 mp)
    Eine DSLM-Kamera mit allen Vorzügen, die eine spiegellose Kamera bietet: Klein, handlich, leise, leicht und unauffällig. In einem Wort: Sie ist herrlich diskret! Es ist die ideale Kamera für Konzerte und Hochzeiten. Ganz nebenbei ist diese Kamera  durch ihr geringes Gewicht prädestiniert für den Einsatz in der Drohnenfotografie.

 

Objektive:

  • Canon EF 1:4,0/8-15 mmL
    Eines der schärfsten Kleinbild-Objektive überhaupt und hervorragend geeignet für Panoramen
  • Canon EF 1:2,8/16-35 mmL II
    Mein Brot- und-Butter-Reportage-Objektiv. Durch die hohe Lichtstärke universell einsetzbar.
  • Canon TS-E 4,0/17 mmL
    Ein fantastisches Tilt-Shift-Objektiv, unglaubliche Architekturaufnahmen ermöglicht. Wer schon einmal in mittelalterlichen Altstädten Architektur fotografiert hat, weiss um was es geht.
  • Canon EF 1:2,8/20 mmL
    Schöne Festbrennweite mit guter Lichtstärke, wenn es darum geht, vieles auf wenig Platz sichtbar zu machen. Unscheinbar, aber durch ihr geringes Gewicht prima geeignet für dem Kopter oder für Aufnahmen vom Hochstativ.
  • Canon TS-E 1:3,5/24 mmL II
    Die meisten meiner Architekturaufnahmen und Panoramen enstehen mit diesem Objektiv. Für Stadtportraits und Panoramen ist es einfach unersetzlich. 
  • Canon EF 1:2,8/24-70 mmL
    Mein Standard-Zoom mit durchgehend hoher Lichtstärke. Es ist immer dabei, wenn ich nur mit einem einzigen Objektiv unterwegs sein kann. Oder will...
  • Canon EF 1:2,8/70-200 mmL
    Sport, Action und Konzerte, aber auch Architektur und Portraits sind die Einsatzgebiete dieses Objektivs. Eigentlich fast alles fotografiere ich damit. Neben dem TS-E 24 mmL II das wichtigste Objektiv in meinem Setup.  
  • Canon EF 1:2,8/100 mm Makro
    Wenn kleine Dinge groß heraus kommen müssen, so ist das 100 mm Makro ungeschlagen. Mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 kann eine Hummel formatfüllend abgebildet werden. Und durch die längere Brennweite ist auch eine größere Fluchtdistanz möglich. Und ganz nebenbei besitzt dieses Objektiv eine so brilliante Abbildungsleistung, dass ich es für Portraits erst gar nicht nutze.
  • Canon EF 1:4,0/300 mmL
    Wenn man einfach nicht näher heran kommt. Ich nutze die lange Brennweite nicht oft, hauptsächlich bei Sport. Aber manchmal ist es einfach unverzichtbar. Bei der Anfangsöffnung von 1:4,0 ist es von seinen Abmessungen her noch relativ klein und leicht. Die Abbildungsleistung dagegen ist hervorragend.
  • Canon Extender 1.4III
  • Canon Extender 2,0 III
    Dieser Brennweitenverdoppler macht aus einem Maulwurf am Horizont einen echten Godzilla.
  • Canon EF-M 11-22 mm
    Es ist klein, leicht, gestochen scharf und passt ganz wunderbar an die EOS M5. Ideal für Street und Reportage.
  • Canon EF-M 18-55 mm
    Das Standard-Objektiv für die EOS M5.

 

Zubehör:

  • Systemblitz Canon EZ 600 RT
  • Systemblitz Yongnuo 600 RT
  • Stativ Manfrotto 055 MF3 Carbon
  • Stativkopf Sirui K-40
  • Panoramakopf Nodal Ninja NN3
  • Kamkop Teleskopstativ bis 6 Meter
  • Mikrokopter Hexa-XL. Ein zuverlässiger Sechsflügler in Maximalausstattung.
  • Blitzanlage Bowens 2 x 1000 WS
  • LED-Lenser X21R.2: Taschenlampe mit 3200 Lumen. Verdient das Attribut Taschenlampe eigentlich nicht mehr. Sie ist aber immerhin noch tragbar. Dafür allerdings wirklich sehr, sehr, sehr hell.
  • LED-Lenser M14X: Taschenlampe mit 650 Lumen
  • Rucksack LowePro Phototrekker II
  • Fototrolley Pro Calumet
  • Fototasche Tenba Messenger Big
  • Apple Macbook Pro Quadcore i7 2,2, ghz 17", 16 GB RAM, 1TB SSD...
    Software: Adobe Photoshop CC, LightroomCC, Hugin, HDR Projects Platin4...
  • Hier zählen iPhone und iPad auf jeden Fall dazu, denn mit diesen Geräten kann man die Canon 6D fernsteuern und das ermöglicht völlig neue Aufnahmemöglichkeiten.