Mo

16

Mär

2015

Neues aus LAPP-Land

Der Bremer Fotograf Jan Leonardo Wöllert ist vielleicht nicht der alleinige Erfinder der Lichtkunst-Fotografie, aber er gilt als Namenspatron einer neuen Aufnahmetechnik: Sie ist bekannt unter Akronym "LAPP" und bedeutet "Light Art Performance Photography", bei der mit Hilfe von modernen LED-Lampen und/oder pyrotechnischen Gimmicks nebst allerlei Zubehör extrem spannende Langzeitbelichtungen mit fantastischen Lichteffekten entstehen.

Jan Leonardo Wöllert macht in der ansonsten zweidimensionalen Fotografie eine weitere Dimension sichtbar: Und zwar die der Zeit!

Wöllert hielt während des vergangenen Wochenendes einen Workshop an der Hamburger-FF-Fotoschule, den ich zu besuchen die Ehre hatte. Und ich war darauf gespannt, seine konzeptionelle und choreografierte Fotografie aus erster Hand kennen zu lernen.

Jan Leonardo ist als Fotograf ein Maniac, ein Visionär, ein Getriebener, eine Koryphäe und in entsprechenden Kreisen eine Berühmtheit, eine Legende!

Privat ist er ein bescheiden gebliebener, super netter Kerl, der viele Tipps, Tricks und Kniffe seiner zum Teil selbst entwickelten Techniken bereitwillig an Interessierte weiter gibt.

Die Lernkurve ist extrem steil, das vermittelte Wissen umfangreich und nachhaltig wirkend. Jan Leonardos Anekdoten und kleine Randgeschichten rund um verschiedene seiner Bild-Ikonen sind informativ und immer kurzweilig.

Die nächtliche Ausleuchtung ganzer Landschaften lässt eine Szenerie zu einem surreal wirkenden Gemälde in bester Manier eines Caspar David Friedrichs werden. Die spektakulären Effekte, die mit Hilfe seiner "Performance-Sticks" entstehen, sorgen für bislang ungesehene Bildwelten.

Das Copyright des obigen Bildes gebührt daher alleine Jan Leonardo Wöllert, denn die am Wochenende entstandenen Bildergebnisse sind nicht eigenen Gedanken entsprungen. Es sind Abbilder Jan Leonardos Visionen, mit denen ich mich nicht schmücken kann.

Jan Leonardo Wöllerts Bildfantasien findet man einfach gut – unter: http://www.lightart-photography.de

Ich bin noch heute schwer beeindruckt und kann jedem, der in solche Bildwelten eintauchen möchte nur empfehlen, einen solchen Workshop mit Jan Leonardo Wöllert an Frank Fischers FF-Fotoschule zu besuchen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0